Skip to main content

Professionelle Zahnreinigung ist immer sinnvoll


Die professionelle Zahnreinigung, im Fachjargon abgekürzt mit PZR, wird in Zahnarztpraxen zur hocheffizienten Reinigung von Zähnen und Zahnfleisch eingesetzt, wie es dem Patienten mit herkömmlichen Zahnbürsten zu Hause nicht möglich ist. Sie dient der Entfernung von Zahnbelag (Plaque) und dem Erkennen und Behandeln von Zahnfleischentzündungen und Karies. Eine Sitzung dauert je nach Verschmutzung und Schädigung von Zähnen und Zahnfleisch 30 bis 60 Minuten. Dabei werden die Zähne mechanisch gereinigt und danach mit einer schützenden Salbe versiegelt. Das Zahnfleisch wird gereinigt und desinfiziert.

PZR-Kosten

Die Kosten für die professionelle Zahnreinigung sind von pflichtversicherten Kassenpatienten grundsätzlich selbst zu tragen. Diese liegen in etwa zwischen 50 und 100 € und können auch mehrfache (in der Regel aber höchstens drei) Sitzungen beim Zahnarzt umfassen. Bei Abschluss einer Zahnzusatzversicherung oder bei Mitgliedschaft in einer privaten Versicherung kann aber eine Kostenübernahme, meist für ein bis zwei PZR pro Jahr, vereinbart werden. Dazu ist häufig kein Zusatzbeitrag zu entrichten, denn durch die prophylaktische Wirkung einer professionellen Zahnreinigung kommt es insgesamt seltener zur Inanspruchnahme von Versicherungsleistungen, was sowohl im Interesse des Versicherten wie auch der Versicherung ist.

Die Durchführung einer ­PZR kann sich auch im Bonusheft der Krankenkasse positiv auswirken. Die Behandlung selbst ist für gewöhnlich kaum mit Schmerzen verbunden, vereinzelt kann es bei Problemen am Zahnschmelz zu Schmerzreizen bei der mechanischen Reinigung kommen. Eine Zahnprophylaxe kann generell auch aus hygienischen Gründen erforderlich sein, die auf schlechtes Zähneputzen zurückzuführen sind. Die Zahnarzthelferin, von der die Reinigung zumeist durchgeführt wird, wird spätestens während der PZR auf solche Putzmängel hinweisen.

Die Mundhygiene sollte dann gegebenenfalls unter Zuhilfenahme von Zahnseide, Zungenbürsten und Ähnlichem optimiert werden. Die Verwendung einer elektrischen Zahnbürste kann ebenfalls zu besseren Putzleistungen führen. Weitere Tipps und Hinweise zum richtigen Zähneputzen und zur PZR können Sie direkt vom Zahnarzt oder bei Ihrer Drogerie online erhalten, sowie auf vielen anderen Webseiten.